Ablauf des Versorgungsforschungsprojektes

Phase I - Patientenbefragung

  • Erhebung des aktuellen Versorgungsstatus der Interstitiellen Cystitis aus Patientenperspektive durch eine groß angelegte Patientenbefragung
  • Inhaltlich umfasst der Patientenfragebogen Angaben zur Erkrankung, deren Behandlung und Einfluss auf die Lebensqualität
  • Die Online-Realisierung der Befragung erfolgte auf Basis eines besonders benutzerfreundlichen, interaktiven Umfragesystems

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Projekt - vor allem über Ihre Bereitschaft dieses
auch aktiv zu unterstützen.

Die Patientenbefragung der IC-Versorgungsstudie ist abgeschlossen
Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihre Beteiligung. Die zahlreichen und wichtigen
Informationen werden nun bearbeitet und wissenschaftlich publiziert.

Phase II - Information der Behandler

  • Die erhobenen Daten sollen ausgewertet, publiziert und in Form einer Informationsbroschüre veröffentlicht werden  
  • Interessierte Ärzte werden über die Ergebnisse der Patientenbefragung und die laufende Entwicklung des Projektes informiert  
  • Anmeldungen für die Teilnahme an dem geplanten Patientenregister werden versandt


Phase III - Arztbefragung

  • Erhebung des aktuellen Versorgungsstatus der Interstitiellen Cystitis aus Arztperspektive durch eine groß angelegte Arztbefragung in Form eines Patientenregisters 
  • Inhaltlich soll der Arztfragebogen die Erfassung aller im Zusammenhang mit IC stehender Patientendaten abbilden 
  • Geplant sind eine Online-Realisierung sowie eine Software-Umsetzung der Registeranwendung

Die Realisierung der einzelnen Projekt-Phasen hängt maßgeblich vom Erfolg der jeweils vorgeschalteten
Phase ab, denn Erfolgsaussichten bestehen nur, wenn es durch hohe Teilnehmerzahlen (Patienten und
Ärzte) gelingt, eine umfangreiche und belastbare Datenlage zu generieren.